Einst zu Worms am Rhein
Zдhlte Treue mehr als Mut und Kraft.
Blut sьЯ wie Wein,
Trдgt hinfort des Helden stolze Pracht.
Ein dunkler Hort,
Ein Nebel der die Welt verschlingt.
Wirf ihn fort,
Wo die Erde mit dem Wasser ringt.

Hagen von Tronje - Schuld ohne Sьhne
Hagen von Tronje - des Schicksals Knecht
Hagen von Tronje - eine Faust voller Grьnde
Hagen von Tronje - eisernes Recht

Ein Herz aus Stein,
Und ein Wille klirrend kalt wie Eis.
Rache ist mein,
Dein Verderben ist der Treue Preis.
Kein Verzeihen,
Fьare den Dolchstoss in das Herz der Welt.
So soll es sein,
Auf dem Schlachtfeld wo die Liebe fдllt.

Hagen von Tronje - Schuld ohne Sьhne
Hagen von Tronje - des Schicksals Knecht
Hagen von Tronje - eine Faust voller Grьnde
Hagen von Tronje - eisernes Recht

Einst zu Worms am Rhein
Zдhlte Treue mehr als Mut und Kraft.
Blut sьЯ wie Wein,
Trдgt hinfort des Helden stolze Pracht.

Hagen von Tronje - Schuld ohne Sьhne
Hagen von Tronje - des Schicksals Knecht
Hagen von Tronje - eine Faust voller Grьnde
Hagen von Tronje - eisernes Recht
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Hagen Von Tronje Lyrics

Siegfried – Hagen Von Tronje Lyrics