Ich wurde ferner kalter Stern.
Permafrostverpanzert.
Kratervernarbt.
Bei absolut Null.

Ozeane tiefer als der Tag
Treiben Gezeitenkraft,
Zerren am Eisgrat.
Hebend, senkend.
Hebend, senkend.

Sedimente des Einschlags
Krallen sich an schwarze Kamine
Steigend, sinkend.
Steigend, sinkend.

Lauter wird die Innenwelt.
Erdrдngend wird das Leben.
Ich wurde ferner kalter Stern
Und endlich stьrzt die Hьlle
In den Kern.

Das schrecklichste Gewitter ist nur ein lдrmendes Schauspiel gegen diese todesstille Majestдt...

Nichts mehr ist ьber mir und darum bin ich nichts.
Vernunft ist ein kaltes Licht.
Das Firmament цffnet sich.
Ich hдute mich.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Tiefer Als Der Tag Lyrics

Helrunar – Tiefer Als Der Tag Lyrics