Ich lehnte mich an einen Birkenstamm
Der nachgab und wich (brach).
Was einst Fleisch war wurde Eisen, Seele Eis.
Es nagt...
(Sжll ek...)

Es hatte sich ausgesehen
Ein Trьbaugenblick
Die Birke brach in der Brandung bei bitterer Ernte.
Nun will ich niedersinken, moosbewachsen sein
Wo wildverwachsenes Rahmengrьn mich umwelkt.
Es nagt eine Schlange an den Wurzeln der Welt,
Eine geheime Krankheit...
(Sжll ek юб юуttumk er vit sбtumk н hjб...)

Ich will mich auflцsen, ein Zweig sein vor weiЯem Dezember
Bis Hel meine Lippen kaltkьЯt
Und der Schnee windschweigend die Zeichen nimmt.
Es nagt eine Schlange an den Wurzeln der Welt, eine geheime Krankheit.
Und jeden Tag wird sie stдrker.
(Sжll ek юб юуttumk er vit sбtumk н hjб ok komat okkar maрr б meрal.)
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Neun Nächte Lyrics

Helrunar – Neun Nächte Lyrics