Eine what stieg empor,
Wenn sie mir mit dem Trimmer
Die Haare kurz schor.
Und dann noch dieser Satz:
„Siehst zum AnbeiЯen sьЯ aus! ґne
Markfьnfzig, mein Schatz! "
AuЯer mir kamen hier alte Leute nur vor.
Die habґn stдndig erzдhlt,
Und sie war immer Ohr!

Tante Hanna, Tante Hanna.
Diese spirlige Frau
Kannte jeden genau. Tante Hanna.

Ja, Herr Seibt, nur rasierґn.
Wolln sie nicht mal die Haare ein bisschen frisier
Ґn?
Schauґn sie mal ins Journal.
Da gibt's so hьbsche Schnitte –
Versuchen sieґs mal.
Ja, ich weiЯ, ihre Frau ist schon drei Jahre tot.
Ach, den rostigen Dampfer,
Den kriegen wir flott!

Tante Hanna, Tante Hanna
SchweiЯte mit Fцhn und Kamm
Mьde Ritter zusammґ. Tante Hanna.

Noch zu warm? Istґs so recht?
Was, Frau Klemm, ihrem Schatz
Gehtґs schon wieder so schlecht?
Hдufchen machtґs? Und Urin?
Also Schwedentinktur ist ja die Medizin!
Als mein Hund Wьrmer hatte, da half das
Zeug prompt.
Hoffen wir, dass er bald wieder
Auf die Beine kommt!

Tante Hanna, Tante Hanna.
Krankheit, Klatsch, Liebesnot
Warґn ihr tдgliches Brot. Tante Hanna.

Dunkelbraun steht ihnen sehr!
Sie sehґn blass aus!
Was heiЯt das;
Sie wollen nicht mehr!
Ich hab sie in den Jahrґn
Immer heimlich bewundert,
Wie tapfer sie warґn.
Erst der Krebs, dann der Sдufer,
Dann der graue Star.
Doch ab heute nicht ein einziges
WeiЯgraues Haar!

Tante Hanna, Tante Hanna
Rief mit bisschen Geschick
Lebensgeister zurьck. Tante Hanna.

Sie fiel nie auf die Knie.
Aber kaum eine Nonne
Hat gebetet wie sie.
Immerzu, bis zuletzt,
War fast stдndig die Leitung
Zum Hцchsten besetzt:
Schenk Herrn Seibt eine Frau
Oder sonst einen Sinn.
Heil den Hund von Frau Klemm.
Schau, sie hat ja nur ihn.
Hol Frau Seliger zu dir.
Sie kann doch nicht mehr.
Und erlass meinem Gerhard
Den Gang zum Friseur!

Tante Hanna. Tante Hanna.
Tante Hanna.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Tante Hanna Lyrics

Gerhard Schone – Tante Hanna Lyrics