Nimm mein Herz,
Es ist die Taube,
Die die Meere ьberfliegt,
Die treibt es wieder fort.
Sie sucht und flieht den Ort,
Wo sie warm und sicher liegt.

Nimm mein Herz,
Es ist die Wolke,
Die grad ьberm NuЯbaum stand.
Die spielt mal mit der Spatzenschar,
Kriecht als Nebel in dein Haar,
Und doch faЯt sie keine Hand.

Nimm mein Herz,
Es ist ein Garten,
Steinig und wьst.
Bist du nah, fдllt der Regen drauf,
Und es geht der Samen auf,
Der darin verborgen ist.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Nimm Mein Herz Lyrics

Gerhard Schone – Nimm Mein Herz Lyrics