Zum letzten mal schlieЯ ich meine Augen
Sag Lebwohl der Menschheit nun
Schon lange war's mir ein Bedьrfnis
Diesen letzten Schritt zu tun
Mein Herz schlдgt langsam, in Gewissheit,
Dass es hat seine Pflicht erfьllt
Mich zu leiten und zu wдrmen
Bis es nun selbst wird ausgekьhlt und stirbt

Nun gibt es weder Nacht noch Tag
Ich bin in Dunkelheit gehьllt
Eine goldne Schrift gedenkt der Zeit,
Als ich noch wie ihr gefьhlt
Doch Eure Blumen sind lдngst verwelkt
Und Eure Krдnze verwittert
Nur Schutt und Stein ist was ьbrig bleibt
Meine Seele ist erbittert
Jetzt ruh' ich hier in meinem Sarg,
Eingebettet in mein kaltes Grab,
Als Teil der Menschheit verendet
Ich ruhe hier nun jeden Tag,
Eingeschlossen in mein kaltes Grab,
Kein Gedanke wird an mich verschwendet
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Mein Kaltes Grab Lyrics

Vanitas – Mein Kaltes Grab Lyrics