Es hat jeder recht, der mi verurteilt
I bin ganz sicher schlecht
I bin ned so, I bin net anders
I bin kein herr, I bin kein knecht
Doch mir schafft niemand irgend etwas an
Egal wer das auch sei

I bin verwahrlost und I wass es
I bin verwahrlost, aber I bin frei

I hab die sunn, I hab den regn
I hab nur das, was mir wer schenkt
I bin so einer, der imer nur an heute
Und nie an morgen denkt
Doch I mach was und wie und wann is W
Und I geniess mei lebn dabei

I bin verwahrlost, des kann A jeder sehn,
I bin verwahrlost, aber I bin frei

Es kommt wie es kommt, I frchtmi ned
I habnix zum verliern
Es kommt wie es kommt, doch was A kommt
Was soll mir schon passiern?

So viele jahre liegn schon hinter mir
Und niemand weiss, wieviels no werden
Doch selbst wann I heut noch sterben msst,
Dann gbs fr mi kan grund zum plrrn
Denn I leb so, dass mir nix berbleibt
Und wann I stirb is halt vorbei,

I bin verwahrlost und das werd I bleibn
I bin verwahrlost, aber I bin frei,

I bin frei
I bin frei
I bin frei
I bin frei
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Verwahrlost Aber Frei Lyrics

Wolfgang Ambros – Verwahrlost Aber Frei Lyrics