Zusammenleben und doch frei zu sein

Das wolltest du haben und ich ging darauf ein;
So hat es begonnen vor etwa einem Jaht.
Glaubst du noch immer dass es richtig war ?

Du hast dir einen neuen Kreis gefunden
Und du bist mit fremden Menschen viele Stunden.
Du fragst mich nicht wie ich die Zeit verbringe
Und wenn du gehst sagst du mir nicht wohin.
Du willst dich selber finden dich entfalten
Du willst dein eig'nes Leben selbst gestalten.
Jetzt zaehlen fuer dich nur noch diese Dinge
Wie hat dann ein Zusammensein noch Sinn ?

Du bist frei -
Doch wie frei willst du sein darauf kommt es an.

Du bist frei -
Doch wenn morgen ein and'rer dich will was dann ?

Sind wir zwei -
Denn noch eins oder sind wir schon laengst allein ?

Du bist frei -
Doch wie frei sag wie frei willst du wirklich sein ?

Wir sollten uns doch beide endlich fragen
Was fangen wir nur an mit uns'ren Tagen.
Verlieren wir nicht mehr als wir gewinnen
Indem wir uns're eig'nen Wege geh'n ?

Du weisst ich brauch' dich.
Du weisst ich mag dich.
Du weisst ich lieb' dich

Ohne dich will ich nicht sein.

Du bist frei
...
Mail  |  Print  |  Vote

Wie Frei Willst Du Sein- Lyrics

Howard Carpendale – Wie Frei Willst Du Sein- Lyrics