Wer von uns war da
Wenn es zдhlte

Und wer von uns war nirgends und fehlte?
Sag
Wer von uns hat immer geglaubt
DaЯ es weitergeh'n wird?
Wer hat oft nach endlosen Stunden
Im Streit fьr uns Versцhnung gefunden?
Wer von uns ist schwierug gewesen
Und sah im ander'n immer den Bцsen
Und war bereit
Das Handtuch zu werfen?
Und wer von uns beiden hat wieder und wieder gesagt

Du und ich sind nicht schuld?
Wir sind nicht aus Zufall und Laune zusammen

Wir brauchen nur etwas Geduld.
Ich will mit dir leben

Ich will dich behalten

Ein Bruch ist undenkbar fьr mich!
Wenn du nicht mehr da bist
Ist alles verloren

Fьr mich gibt es immer nur dich.

Wer von uns hat erst angefangen

Sag
Wer von uns ist jetzt gegangen

Und wer von uns versteht diese Welt nicht mehr?

Wer von uns
Sag
Wer von uns beiden hat stets gesagt:
Ich laЯ mich nicht scheiden?
Und zu diesen Worten
Da steh' ich noch heute

Was bringt uns die Freiheit schon ein?
Man дndert den Partner und bleibt doch derselbe

Und keiner wird glьcklicher sein.
Ich will mit dir leben

Ich will dich behalten

Ein Bruch ist undenkbar fьr mich!
Wenn du nicht mehr da bist
Ist alles verloren

Fьr mich gibt es immer nur dich.

Wer von uns hat erst angefangen
...

Und denk' an die Stunden

Die jeden allein in den dдmmernden Morgen entlдЯt

An einsame Nдchte mit quдlenden Fragen

An wem halten wir uns dann fest?
Wer von uns
Wer kann es ertragen

Sag
Wer von uns kann ja dazu sagen?
Und wer von uns sucht da nicht viel lieber
Den Weg von sich zum ander'n hinьber?
An vom Teufel und dem jungen Mann.

Es war einmal ein junger Mann

Der trieb es leide§{>@‡‰®Ш;c†ЄУ(Ww?©Мэ!!CiЬњФт" | ðё
фPdpdfàgb mpm €`ràu@q…@} |*pp *pqE@|*pq!0‚&–À
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Wer Von Uns Lyrics

Howard Carpendale – Wer Von Uns Lyrics