Lieber Freund, komm zu Tisch,
Hier ist Platz noch fьare dich.
Was du geben kannst, leg' in die Runde.
Sei es Wein, sei es Schmalz,
Es ist gut zu gegebener Stunde.

Ref.: So muЯ ein Festmahl sein.
Jeder bringt etwas ein.
Jeder nimmt etwas mit.
Ein Tцrtchen, ein Wцrtchen,
Ein Lied.

Auf die Freundschaft den Toast!
Suchst du Rat, suchst du Trost,
Dann wird sich wohl fьare dich jemand finden.
Denn du bist hier gefragt,
Jeder, der etwas wagt,
Der sein Fдhnlein nicht dreht nach den Winden.

Einer sagt ein Gedicht,
Einer spendet ein Licht,
Der entlockt ein paar Worte dem Stummen.
Dieser suchte und fand,
Jener reicht seine Hand.
Einer schenkt einem anderen Blumen.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Des Festmahl Lyrics

Gerhard Schone – Des Festmahl Lyrics