Frei
Das heißt allein
So wie der Wind
Ohne ein Ziel
Frei
Das wollt' ich sein
Daran lag mir
Einmal so viel

Du
Hab ich gesagt
Ich komme mir
Gefangen vor
Mir
War noch nicht klar
Was ich durch dieses
Wort verlor

Er zog mich an
Der Glanz dieser großen Stadt
Mädchen und Tanz, Musik, diese Show
Mal ein Abenteuer
Wie das doch sinnlos war

Heute weiß ich
Frei
Das heißt allein
So wie der Wind
Ohne ein Ziel
Frei
Das wollt' ich sein
Daran lag mir
Einmal so viel

Gibt es ein Zurück?
Ob sie mir je verzeihen kann?
Damit schließt mein Tag
Und damit fängt er wieder an

Sieben Fässer Wein können uns nicht gefährlich sein
Das wär doch gelacht, wer steht gerne auf einem Bein?
Wir machen durch, kommt Freunde, seid bereit
Wie schön war doch die Junggesellenzeit
Sieben Fässer Wein können uns nicht gefährlicher sein
Das haut uns nicht um, ja, das schaffen wir ganz allein
Heut feiern wir, auch wenn es traurig ist
Dass man schon bald kein freier Mann mehr ist

Ihr wisst, ich kenne tausend Frauen (kenne tausend Frauen)
Doch ganz im Vertrauen (doch ganz im Vertrauen)
Dieses Mal hat es mich voll erwischt
Das ist gefährlich (gefährlich)
Ganz ehrlich (ganz ehrlich)
Jetzt bin ich dran
Weil es kein Spaß mehr ist

Sieben Fässer Wein können manchmal die Rettung sein
Wie das Leben spielt, vieles löst sich von ganz allein
Was soll's, jetzt geht's bei uns erst richtig rund
Wir feiern, haben einen neuen Grund
Wir haben heute nichts mehr zu verlieren
Uns kann jetzt überhaupt nicht mehr passieren

Nana nana, nana nana
Nana nana, nana nana
Nana nana, nana nana
Nana nana
Nana na

Zieh dich nicht aus, amore mio
Komm doch nach Haus, amore mio
Trink nicht so viel, amore mio
(Nana nana)
Nana nana

Nach vier, fünf Rotwein, amore mio
Bist du nicht zu halten
Und jedesmal kommt dann diese Show
Sei doch vernünftig, amore mio
Und denk an die Kinder
Wenn sie dich so sehen
Was meinst du wohl
Amore mio

Der Knopf bleibt zu, amore mio
Gib endlich Ruh, amore mio
Ich fleh dich an, amore mio
Nana nana
Nana nana

Ich bin ganz ratlos, amore mio
Sonst bist du so friedlich
Ein Typ, der nie aus der rolle fällt
Denk auch an mich, amore mio
Und laß diesen Unsinn
Das ganze Lokal amüsiert sich schon
Amore mio

Jetzt zieh dich aus, amore mio
Wir sind zu Haus, amore mio
Ich liebe dich, amore mio
(Nana nana)
Nana nana

Am Anfang war da nur ein kurzer Blick zu mir
Ein Lächeln auf ihrem Gesicht (hey hey)
Dann strichen ihre Finger durch ihr langes schwarzes Haar
Viel mehr tat sie nicht (hey hey)
Doch für mich war das mehr als genug
Ich bin als Mann so gebor'n
Sie griff an mit den Waffen der Frauen
Und ich war verloren

Schachmatt, durch die Dame im Spiel
Schachmatt, weil sie mir so gefiel
Scahchmatt, denn sie spielte sehr klug
Schachmatt, brachte mich Zug um Zug
Sie siegt, dachte ich mir
Sie spürt, dass ich verlier'
Die Frau bringt mich um den Verstand

(Hey hey hey)

Schachmatt, durch die Dame im Spiel
Schachmatt, weil sie mir so gefiel
Scahchmatt, denn sie spielte sehr klug
Schachmatt, brachte mich Zug um Zug
Sie siegt, dachte ich mir
Sie spürt, dass ich verlier'
Die Frau bringt mich um den Verstand

(Hey hey hey)
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Medley 70er-Jahre Lyrics

Roland Kaiser – Medley 70er-Jahre Lyrics

Songwriters: RENEE MARCARD, BRUNO PALLESI, CELSO VALLI, PAOLO ZAVALLONE
Medley 70er-Jahre lyrics © Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use