Ich konnt' jeden Tag von meinem Fenster aus
Nur den grauen Himmel seh'n

Darum beschloЯ ich dort
Auch irgendwann
Der Sonne entgegen zu geh'n.

Auf der StraЯe nach Sьden
Mit den Kranichen zieh'n

Ohne Plдne zu schmieden

Einfach nur geradeaus

Auf der StraЯe nach Sьden

Mit der Sonne als Ziel

Auf der StraЯe nach Sьden

Fьhle ich mich zu Haus !

Es treibt mich keiner an

Ich geh' so weit ich kann

Dann ruh' ich eine Weile aus

Und brauch' ich fьr die Nacht
Ein regenfestes Dach

Genьgt die Scheune hinter'm Haus.
Aber lacht mich mal ein Mдdchen an

Dann bleib' ich ein paar Tage hier

Und schon nach kurzer Zeit

Da ist es dann soweit

Es zieht mich wieder fort von ihr.

Auf der StraЯe nach Sьden
Mit den Kranichen zieh'n

Ohne Plдne zu schmieden

Einfach nur geradeaus

Auf der StraЯe nach Sьden

Mit der Sonne als Ziel

Auf der StraЯe nach Sьden

Fьhle ich mich zu Haus !

Und hab' ich zuviel Staub
Der StraЯe auf der Haut

Dann find' ich einen kleinen See

Dort nehm' ich Brot und Wein
Als Galadinner ein

Bevor ich endlich weitergeh'.
Heute weiЯ ich nicht
Was morgen kommt

Das ist es
Was mir so gefдllt

Ich tausche nicht mit dir
Und bleibe lieber hier
Und such mir meine eig'e Welt.

Auf der StraЯe nach Sьden
Mit den Kranichen zieh'n

Ohne Plдne zu schmieden

Einfach nur geradeaus

Auf der StraЯe nach Sьden

Mit der Sonne als Ziel

Auf der StraЯe nach Sьden

Fьhle ich mich zu Haus !
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Auf Der Straße Nach Süden Lyrics

Tony Marshall – Auf Der Straße Nach Süden Lyrics