Du gehst wie die Garbo, doch du fluchst wie ein Seemann
Du wirfst Mondschein auf die Straen am hellichten Tag
Du bist duchgemachte Nacht fr Nacht
Du versprhst deinen Charme wie geschttelter Sekt
Wo du gehst ist dein Laufsteg, jeder Schritt ein Ballett
Und die schlafenden Geister hast du in mir geweckt
Wo du fehlst, bleibt es leer, wo du bist, fllst du auf
Moral ist ein Wort fr den, der daran glaubt
Und vielleicht ist der Mann im Mond ja doch eine Frau
Vielleicht brauch ich nur mehr Zeit
Noch steht die Ampel rot, noch bin ich nicht so weit
Ich wag' noch nicht das, was du magst, oh bitte komm' mir nicht zu nah
Zwischen den Sthlen. Mit gemischten Gefhlen
Zwischen Herz und Verstand, mit dem Rcken zur Wand
Zwischen den Sthlen. Mit gemischten Gefhlen
Zwischen Herz und Verstand, fremd in eigenen Land
Jetzt schaust du mich wieder so an
Ich wollt', du wrst ein Mann
Du ksst wie die Dietrich, doch du trinkst wie ein Schankwirt
Und rauchst wie die Frau auf dem Zigarettenplakat
Du nimmst dir und fragst gar nicht erst, ob ich das mag
Du bist keine Schnheit, du bist Tausendschn
Mit tausend Launen, die kommen und geh'n
Und du bist voller Sehnsucht wie einst Lili Marleen
Vielleicht brauch ich nur mehr Zeit
Noch ist der Phnix Asche, noch bin ich nicht so weit
Ich wag noch nicht das, was du magst, oh bitte komm' mir nicht zu nah
Zwischen den Sthlen. Mit gemischten Gefhlen
Zwischen Herz und Verstand, mit dem Rcken zur Wand
Zwischen den Sthlen. Mit gemischten Gefhlen
Zwischen Herz und Verstand, fremd in eigenen Land
Jetzt schaust du mich wieder so an
Ich wollt', du wrst ein Mann
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Asyl Im Paradies Lyrics

Silly – Asyl Im Paradies Lyrics

Songwriters: RITCHIE BARTON, TAMARA DANZ, UWE JENS HASSBECKER
Asyl Im Paradies lyrics © Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use