Dei hohe Zeit ist lang vorrьber,
Und auch die Hцllґhast hinter dir.
Von Ruhm und Glanz ist wenig ьber
Sag mir , wer zieht doch den Hut vor dir? (auЯer mir)

I kenn die Leutґ, i kenn die Ratten,
Die Dummheit, die zum Himmel schreit.
I steh zu dir bei Licht und schatten,jeder Zeit.

Da kann man machen, was man will, da bin i her, do gґhцr i hin,da schmilst das Eis von meiner Seelґ
Wia von an Gletscher im April.Auch wenn wir schon vergessen habґnI bin der Apfel, du mei Stamm.So wia dei Wasser talwдrts rinnt,unwiederstehlich und so hell
Fast wie dei Trдnen von an Kindwird auch mein Blut auf einmal schnell
Sag ich am End der Welt voll Storz
Und wenn ihr wolltґs auch ganz alla:
I am from Austria. I am from Austria.

Es warґn die Stцrchґoft zu beneiden,
Heut fliag i noch viel weiter fort.
I sehґdi meist nur von der weiten,wer kann verstehen, wei weh das manchmal tuat?

Da kann man machen, was man will....
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

I Am From Austria Lyrics

Reinhard Fendrich – I Am From Austria Lyrics