Seit Zeiten schon schmerzt eine Wunde
Die klaffend da das Leid genoss,
Das sie erschuf seit jener Stunde
In der die schwarze Trne floss.
Sie geifert um ihr eigen Willen
Und machtlos ringt der Medikus
Mit seiner Kunst um sie zu stillen,
S'ist als ob ich sie ertragen muss.
So flieh' ich schrein'd in dunkle Tiefen,
Hr mein' Dmonen mich verhhnen.
Versuche mein Geist zu verschlieen,
Doch hr mich schreien, hr mich sthnen.
So trenn ich auf den Lebensteppich
Und web' erneut den Faden ein.
Doch wird nie wieder in mei'm Leben.
Der Funke des Prometheus sein.
[English translation:]
[Suicide Letter Of Prometheus]
For some time a wound pains
That, gaping their enjoys the suffering
From which she creates since the hour
The black tears had flown
She dribbles for her own will
And the doctor fights in pain
With his art to soothe her
But it seems I have to bear her
So I flee screaming into deep dark caves
But still I can hear my demons mock me
I try to shut my soul
But I hear myself scream, hear myself groan
So I undo the carpet of life
And I weave in the thread again
But in my life will be never again
The spark of the Prometheus
Mail  |  Print  |  Vote

Abschiedsbrief Des Prometheus Lyrics

Nargaroth – Abschiedsbrief Des Prometheus Lyrics