Marleen, eine von uns beiden muЯ nun gehn,
Marleen, drum
Bitt' ich dich, geh du, Marleen.
Dein Haar glдnzt wie
Ein Sternenzelt,
Dein Mund ist die Versuchung selbst, aha.

Dein Teint ist wie aus einem Magazin,
Wie Blumen
Duftet jedes Wort,
Das ьber deine Lippen kommt, aha,

Begehrt er dich, so kann ich das verstehn, Marleen.

Marleen, eine von uns beiden muЯ nun gehn,

Marleen, drum bitt' ich dich, geh du, Marleen.

Marleen, eine von uns beiden muЯ nun gehn.
Ich seh
Dich an und weiЯ, daЯ ich
Mit dir mich nicht vergleichen
Kann, aha.
Ich bin nicht so, bin nicht wie du, Marleen.

Ein Teil von ihm gehцrt schon dir,
Doch ehe ich ihn
Ganz verlier', aha,
Bitte hцare mich an, hцare mich an,
Marleen, Marleen!

Marleen, eine von uns beiden muЯ nun
Gehn,
Marleen, drum bitt' ich dich, geh du, Marleen.

Was willst du grad von diesem Mann,
Wo du so viele
And're haben kannst?
Ist er nicht nur ein Zeitvertreib
Fьare dich?
Ich hab nur einen Mann, hmmmm.
LдЯt du ihn
Gehen irgendwann, hmmmm,
So wдare er doch verloren fьare mich.

Marleen, drum bitt' ich dich, geh du, Marleen.

Marleen, eine von uns beiden muЯ nun gehn,
Marleen, du
MuЯt geh'n! Marleen
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Marleen Lyrics

Marianne Rosenberg – Marleen Lyrics