Schau es ist der Tag,
Ich trage endlich deine Wдrme in mir,
Dein lдcheln taut mich auf,
Mit dir werde ich nie wieder friern.
Halt ihn fest, den Augenblick,
Dein Weg der mich befreut,
Das Glьck strцhmt durch meine Adern,
Fьare diese volkommenheit
Gestern noch unvorstellbar,
Heute Realitдt.
Sonnenschein I'm Dezember,
Der mein ganzes Leben umdreht

(Refrain)
Eine strahlend rote Rose,
Blьht I'm weiЯen Schnee,
Es ist ein dunkler, kalter Tag,
An dem die Sonne aufgeht.
Es ist Zeit,
Ich weis es ist nicht leicht,
Doch mit dir bin ich frei;
Ich bin jetzt bereit.

Wie wьnderschцn kann ein Mensch nur sein?
Jeden Wunsch werde ich dir erfьllen;
Ich lasse dich nicht allein,
Mein Sonnenschein,
Du wirfst alle Sorgen ьber Bord;
Unser Boot wird niemals sinken,
Dafьare gebe ich mein Wort.
Siehst du die Sterne dort,
Sie leuchten nur fьare dich,
I'm Mondschein, kuess den Himmel.
Und die Engel sprechen ihr Gedicht.
Blind muss ich gewesen sein,
Hab nie gesehen; was wirkich zaehlt.
Du bist so Engelsgleich,
Und ich spьre wie der Sommerwind weht.

(Refrain)

Mein Schatz,
Fuer dich bleib ich wach.
Ich will das du lachst,
Guck, es ist so einfach,
Nur wir,
Es ist nichts wie es mal war mit dir,
Ist der Weg so klar.

(Refrain)
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Rose Lyrics

Jaylez – Rose Lyrics