WeiЯt du eigentlich was du tust?
Du lдsst mich allein, ganz allein
Dabei wolltґ ich eigentlich nur bei dir sein, bei dir sein

Was Mach ich jetzt bloЯ nur ohne dich?
Sag mir warum lдsst du mich I'm Stich?
Gehst deinen eigenen Weg ganz ohne mich
Und mein Herz begreift es einfach nicht

Einsame Stunden verbringґ ich
Ganz in Gedanken an dich
Und mein Herz verliert sich
Zweisame Stunden mit dir ersehnґ ich mir
Und langsam stirbt ein Teil von mir

WeiЯt du noch wies anfangs war, so nah, so vertraut, wir zwei
Haben uns gemeinsam etwas aufgebaut und daran geglaubt
Was ist nun?

Was mach ich jetzt bloЯ nur ohne dich?
Sagґ mir warum lдsst du mich I'm Stich?
Gehst deinen eigenen Weg ganz ohne mich
Und mein Herz begreift es einfach nicht

Einsame Stunden verbringґ ich
Ganz in Gedanken an dich
Und mein Herz verliert sich
Zweisame Stunden mit dir ersehn ich mir
Und langsam stirbt ein Teil von mir

So nah, so vertraut, wir zwei, wir zwei
So nah, so vertraut und doch bin ich jetzt allein

Einsame Stunden verbringґ ich
Ganz in Gedanken an dich
Und mein Herz verliert sich
Zweisame Stunden mit dir ersehn ich mir
Und langsam stirbt ein Teil von mir

So nah, so vertraut, wir zwei, wir zwei
So nah, so vertraut und doch bin ich jetzt allein
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Einsame Stunden Lyrics

Jan Hegenberg – Einsame Stunden Lyrics