Feierlich berreicht man mir mein Etikett
Ich werde ausgezeichnet weil ich krank bin
Zu versuchen mental berlebend durch dieses Leben zu gehen
Am besten ohne zu sehen
Alles ist so tot, es lohnt auch nicht zu berichten
Du bist und bleibst ein Narr, wenn du glaubst ich knne richten
Wie ein rotzfreches Kind werde ich Wnde bemalen
Mich in Bildern portraitieren, wie es Knig schon immer taten
Willkommen in der Irrwelt eines kranken Psychopathen
Wenn ich richtig informiert bin lsst man rzte ber mich
Beraten
Heilen werden auch sie mich nicht
Ich in unverstanden und das bleibe ich
Ich kann tun und behaupten, was ich will
Gottes Bart ist wei, der Wald ist grn, in dem ich wohne
Die Erde ist eine Scheibe und Dir Mensch gebhrt die Krone
Vielleicht bin ich ja auch der letzte Knig dieser Welt
Und alles was man mir zu denken gab hat mich bewusst getuscht
Und geqult
Wie einen Clown, der sich selber parodiert
Den noch jeder Narr verhhnen darf, wenn er um Mitleid wirbt,
Fr andere stirbt
Der letzte Knig
Der letzte Knig sitzt in seiner Ecke
Da hat er seinen Platz wie auf der schnsten Galerie
Er schwenkt die Augen von hier nach dort
Und berall ersphen diese
Wie sich Herrschaft definiert.
Warum er der Narr am eigenen Hofe.
Erbittert fhrt er Krieg gegen sich, strmt die Mauern und
Teert sich
Der letzte Knig zieht blank!!!
Und in der stille der Nacht hat der Knig Bses ber euch
Gedacht
Und gegen Euch, Kraft seiner Gedanken, ein Heer gerstet...
Das heer der kranken!!!!
Mond!!!
Trabant der Erde, Auge der Nacht, Gezeitenwchter,
Seelenschlchter
Mond!!!
Berst von Kratern, ungeschtzt I'm kosmischen Hagel, dies Dein
Schicksal-
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Letzte König Und Sein Architekt Lyrics

Grabnebelfürsten – Der Letzte König Und Sein Architekt Lyrics