Ein Mдdchen auf dem Spielplatz,
Ґne alte Frau am Rand.
Die Alte schluckt Tabletten und
Die Kleine spielt I'm Sand.
Dann geht das Mдdchen schaukeln,
Es sieht die Frau und ruft:
Das muЯt du auch mal ausprobieren,
Wir fliegen durch die Luft!

Oma willst du schaukeln, dann gebe ich dir Schwung.
Ja komm und gib mir Schwung mein Herz,
Dann werd ich wieder jung!

Die Alte schaukelt zaghaft.
Die Kleine schiebt sie an.
Wenn jetzt nur nicht die Kette reiЯt-
Was da passieren kann!
Wenn jetzt nur niemand zusieht.
Ihr ist nicht wohl dabei.
Die denken doch ich bin verrьckt und
Holґn die Polizei.

Oma willst du schaukeln...

Sie denkt an ihren Kreislauf,
Dann kommt ihr in den Sinn:
Mein Gott, wie lang ist das her,
Dass ich geschaukelt bin?
Das war doch auf dem Rummel,
In einem weiЯen Schwan
Mit diesem tдtowierten Herrn,
Der himmelte mich an!

Oma willst du schaukeln...

Sie sieht die Wolken schwanken.
Das Alter fliegt dahin.
Dahin der Arztneigeruch,
Das Ziehen in den Knien.
Sie lacht aus voller Kehle,
Sie singt und schдmt sich nicht.
Sie ist ein kleines Mдdchen
Jetzt mit Falten I'm Gesicht.

Oma willst du schaukeln...
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Die Alte Auf Der Schaunkel Lyrics

Gerhard Schone – Die Alte Auf Der Schaunkel Lyrics