Das schwarz ist rot, das rot ist tot
Der Himmel zieht, die Liebe fliegt.
Der Ochs der starrt, der Wind mich narrt
Die Welt ist schlecht, d'rum durchgezecht
Ein Flьgel fliegt, ein Maler siegt
Und der streicht braun nicht nur den Zaun
Ein Engel lacht, der Teufel weint,
Hat nichts gemacht, nur mich verneint.
Die Arbeit drьckt, ist nicht entzьckt
Was sie jetzt sieht, d'rum mich bekniet
"Mach Schluss damit, die Welt ist schlecht,
Ein Teufelsritt auf schwachem Knecht."
In gro sser Hast der Tod mich fasst
War fast schon weg in dunkler Nacht,
Die Erde bebt, die Frau entschwebt.
Doch nichtsdotrotz, mit Schmuck und Protz
Viel Eindruck mach am Hцllentag.
Der Schnitter schreit, ich mach mich breit
und flieh hinweg zu einem Zweck
Das Leben lebt, das Mдdchen webt
Die neue Welt, die mir gefдllt
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Aufprall Lyrics

Calva Y Nada – Aufprall Lyrics

More Calva Y Nada lyrics