Sieben ging fьr acht und wir gingen auf die Reise
Die Welle nahm uns mit, doch der Regen kam ganz leise
Ein Stern ging auf I'm kalten Osten, ein Komet kam und verschwand
Wir hielten uns fest an den Hдnden als der Regenbogen sank.
Tauben flogen mit, doch die Meerjungfrau zerschellte
Wir sangen um Auge des orkans
Der Regen kam nдher jeden Tag

CHORUS
Sag mir wohin, sag mir wohin
Wohin uns're Reise geht, wer die groЯen Kreise dreht
Sag mir wohin

Neun kam ьber Nacht als die letzten Deiche brachen
Der Rhein floss in die Spree, wir fanden eine neue Sprache
Und wir schicken Satellite durch ein Loch I'm groЯen Blau
Wir tanzten unter einem Engel in einen virtuellen Traum

CHORUS
Sag mir wohin, sag mir wohin
Wohin uns're Reise geht, wer die groЯen Kreise dreht
Wohin uns're Reise geht, ob es in den Sternen steht
Sag mir wohin.

Fьr die Eins kam dann die Zwei
Und die Gletscher stьrzen ein
Passt der Code zu dir und mir?
Цffnen wir vielleicht die Tьr?
Sag mir wohin.

Herr, Du hast mich erforscht und du kennst mich.
Du umschlieЯt mich von allen Seiten und legst deine Hand auf mich.
Zu wunderbar ist fьr mich dieses Wissen, zu hoch, ich kann es nicht begreifen.
Steige ich hinauf in den Himmel, so bist du dort;
Bette ich mich in die Unterwelt, bist du zugegen.
Nдhme ich Flьgel des Morgenrots und lieЯe mich nieder am дuЯersten Meer,
Auch dort wird deine Hand mich ergreifen.
Wie schwierig sind fьr mich, o Gott, deine Gedanken, wie gewaltig ist ihre Zahl!
Wollte ich sie zдhlen, es wдren mehr als der Sand.
Kдme ich zum Ende, wдre ich noch immer bei Dir.
Nach Psalm 139
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Wohin Lyrics

Allee Der Kosmonauten – Wohin Lyrics