Alles rein gesteckt, weiß noch, soviel' Tränen und Herz
Aber Freunde von Niemand zu sein heißt, auch ich sehn mich nach mehr
Denkst du, ich wollt dich nicht groß sehen
Du denkst, ich hab' Angst um mein Platz
Frankfurt ist alt, junger Freund, aber
Keiner hier macht was ich mach
Für die Chabos, die Dope hustlen
Denn ich führte die Crew, die ihren Namen so groß machte
Und sie sagt mir, du passt hier nicht rein
Senk deinen Kopf und dann lass mich allein
Mit achtzehn am Graspackets dealen
Mit zwanzig dann Rotz, so wie Glasperlenspiel
Ihr könnt kommen, aber schlagt nie mein Team
Sind wir einmal da oben, dann haben wir's verdient

Wo die Fahnen wehen, wo sie Bahnen legen
Schlägt mich niemand
Und du fragst, ob ich bin, wenn ich Lieder schreib
Ich bin Terpentiner
Ich zweifel nicht, kein kleinen Schritt, denn mein Herz ist hier
Euer Gleichgewicht, das reicht mir nicht, ich will mehr als sie

Ich war so verliebt in sie, so viel zu viel
So Hals über Kopf, so halt mich mal kurz
So wie ich sieht sie es nie
Und dann wurd' ich alt bei ihr
Kurz darauf kam das Halt verlieren
Danach wurd' sie kalt zu mir
Und ich dacht, ich muss weg, denn ich fall' bei ihr
In die schützenden Arme, zurück auf die Straße
Wir haben uns nie gebückt, wenn sie's sagen
Und ich weiß, was sie reden, da draußen
Egal was passieren wird, ihr fickt nicht mein Namen
Denn ab jetzt mach ich's nur für die Fam
Mach es nur für die Gang
Nur für die Crew und die Fans
Denn ein Bruder, der schaut nicht nur zu, wenn ich bang

Wo die Fahnen wehen, wo sie Bahnen legen
Schlägt mich niemand
Und du fragst, ob ich bin, wenn ich Lieder schreib
Ich bin Terpentiner
Ich zweifel nicht, kein kleinen Schritt, denn mein Herz ist hier
Euer Gleichgewicht, das reicht mir nicht, ich will mehr als sie
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Hoffnung Lyrics

Vega – Hoffnung Lyrics

Songwriters: Andre Witter
Hoffnung lyrics © BMG Rights Management

LyricFind
Lyrics term of use