Tokio Hotel - Ich Brech Aus lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Ich Brech Aus Lyrics

Tokio Hotel – Ich Brech Aus Lyrics

from album: Zimmer 483 (2007)
Ich hab heut ei'n anderen Plan,
Und der geht dich gar nichts an.
Ich hält ihn fest in meiner Hand,
Mit dem Rücken an der Wand, an der Wand.

Ich geb dir an mir die Schuld,
Hab das Alles nie gewollt.
Du lässt mir leider keine Wahl,
Das ist jetzt das letzte Mal, das letzte Mal.

Ich fühl mich,
Claustrophobisch eng.
Mach Platz,
Bevor ich mir ei'n Ausweg spreng.
Du hälst,
Mich nicht auf.
Ich brech aus.
Ich brech aus.

Ich warne dich verfolg mich nicht,
Die Welt ist glücklich ohne dich.
Was du wolltest ist krepiert,
Ich bin das was jetzt passiert, was jetzt passiert.

Kalter Schweiss auf deiner Stirn,
Du kannst mich jetzt schreien hör'n.
Gleich ist füare dich Alles aus,
Ich zieh dir den Stecker raus, den Stecker raus.

Ich fühl mich,
Claustrophobisch eng.
Mach Platz,
Bevor ich mir ei'n Ausweg spreng.
Du hälst,
Mich nicht auf.
Ich brech aus.
Ich brech aus.

Deine Lügen sind erzählt,
Dein letzter Schuss hat mich verfehlt.
Est ist zu spät, zu spät.

Du lässt mir leider keine Wahl,
Das war jetzt das letzte Mal.

Ich fühl mich,
Claustrophobisch eng.
Mach Platz,
Bevor ich mir ei'n Ausweg spreng.
Du hälst,
Mich nicht auf.
Ich brech aus.
Ich brech aus.

Ich fühl mich,
Claustrophobisch eng.
Mach Platz,
Bevor ich mir ei'n Ausweg spreng.
Du hälst,
Mich nicht auf.
Ich brech aus.

Ich brech aus.
Ich brech aus.
Share lyrics
×
Songwriters: PATRICK BENZNER, DAVE ROTH, TOM KAULITZ, BILL KAULITZ, PETER HOFFMANN, DAVID JOST
Ich Brech Aus lyrics © Kobalt Music Publishing Ltd., Sony/ATV Music Publishing LLC, Royalty Network

LyricFind
Lyrics term of use

Ich Brech Aus comments