Wieder so ein Skandal
Und das so kurz vor der Wahl
Hat daran denn keiner gedacht
Wer hat die verträge gemacht
Ein Alternativloser Rat
Das Institut hat gewarnt
Die Kirche kennt keine Lust
So hat sie nie was gewusst
Und die großen im Geheimen
Sind mit der macht ganz alleine
Die Armen was sollen damit nur tun

Und die Wolken schau´n uns zu
Sie lassen uns all die Sünden tun
Denn sie versperren jede Sicht
Und ich schau den Wolken yu
Was wohl passiert wenn sie mal ruhen
Wie wurden es dann weitergehen
Könnten die Götter uns sehen

Die Truppen ziehen zusammen
Wollen irgend wen endlich fangen
Der hat was schlimmes getan
Und jetzt tun sie es ihm an
Denn krieg kommt von kriegen
Von fallen und von siegen
Am Ende kriegt keiner was er verdient

Könnten die Götter uns sehen
Gäb's keine Strafen, kein Mord und keine Qualen
Denn sie sind bestimmt nicht wie wir
Gäb's keine Plagen die über unsere Länder jagen
Denn sie wüssten wie man wirklich verzeigt
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Wolken Lyrics

Thomas Godoj – Wolken Lyrics

Songwriters: ALEXANDER FREUND
Wolken lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

LyricFind
Lyrics term of use