Du hast mich nicht verdient
Und in meinen Traum seh' ich dich nicht mehr
Keiner weiß, was jetzt bleibt
Doch ich weiß
Ich werd' weiterziehen

Ich gehör' dir jetzt nicht mehr
Hab' immer nur mir gehört
Verlier' mich nicht mehr
Denn ich muss selbst verstehen
Die Liebe, die wir fühlten
War am Ende nur leer und kalt
Yeah

Ich hab' mich verloren
Im Labyrinth hab' mich verloren
Ich fang' an von vorn
Und ich finde meinen Weg

Ich war immer für uns da
Doch für dich war ich unsichtbar
Was hast du nur geglaubt?
Mein Herz ganz taub und so leer

Ich gehör' dir jetzt nicht mehr
Hab' immer nur mir gehört
Verlier' mich nicht mehr
Denn ich muss selbst verstehen
Die Liebe, die wir fühlten
War am Ende nur leer und kalt
Yeah

Ich hab' mich verloren
Im Labyrinth hab' mich verloren
Ich fang' an von vorn
Und ich finde meinen Weg

Na na na, nie mehr
Na na na, verlieren
Keiner weiß, was bleibt
Doch ich weiß, ich werd' weiterzieheen
Ich fang' an von vorn
Und ich finde meinen Weg

Na na na, na na na
Na na na, oh-oh
Na na na, na na na
Na na na, oh-oh
Na na na, na na na
Na na na, oh-oh
Na na na, na na na
Oh-oh

Ich hab' mich verloren
Im Labyrinth hab' mich verloren
Ich fang' an von vorn
Und ich finde meinen Weg

Na na na, nie mehr
Na na na, verlieren
Keiner weiß, was bleibt
Doch ich weiß, ich werd' weiterziehen
Ich fang' an von vorn
Und ich finde meinen Weg
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Labyrinth Lyrics

Sarah – Labyrinth Lyrics

Songwriters: ARLIS ALBRITTON, CHARLIE OXFORD, HERMANN NIESIG, LAURA KLOOS
Labyrinth lyrics © Rudi Schedler Musikverlag GmbH

LyricFind
Lyrics term of use