Noch 20 Minuten, dann bin ich zuhaus'
Ich fahr' diese Strecke fast täglich
Ein Tag voller Arbeit geht wieder zuende
Und ich schaffe soviel wie nur möglich
Wir haben alles erreicht, vom Auto bis zum Haus,
Und Parties mit wichtigen Gästen
Doch die Zimmer sind kalt, und ich fühl' mich nicht wohl,
Denn zwischen uns stimmt es nicht mehr

Ich vermisse die hungrigen Jahre
Als wir nichts hatten außer uns zweien.
Wir ha'm uns geliebt und geschlagen, und wieder vertragen
und waren so glücklich dabei
Ich vermisse die hungrigen Jahre,
unser'n Kampf um den kleinsten Erfolg
Uns're Zweifel und Sorgen, und der Glaube an morgen
Und was ist heut'? Ich vermisse die hungrige Zeit

Noch 20 Minuten, dann bin ich zuhaus'
In dem Haus voller Luxus und Lügen
Du schläfst heut' oben, und ich schlafe unten
Und wir sagen uns, daß wir uns lieben
Ich wünschte wir fänden noch Zeit für uns selbst
Zeit miteinander zu reden
Doch ich weiß ich komm' spät, wie fast jeden Tag
vielleicht bist Du nicht mal zuhaus'

Kehrreim

Ich vermisse die hungrigen Jahre
Denn heut' leben wir aneinander vorbei
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Ich Vermisse Die Hungrigen Ja Lyrics

Roland Kaiser – Ich Vermisse Die Hungrigen Ja Lyrics