Die Prognosen stehen schlecht, doch wann standen die mal gut?
Es scheint an uns klebt Pech wie ein ranziges Tattoo
In den neusten Schlagzeilen wieder ein paar Tote
Trump-Sieg, Finanzkrieg, Klimakatastrophe
In der Bahn ziehen die Leute eine Fresse
Die Welt geht morgen unter, das steht heute in der Presse
Ich gebe zu, es wird nicht einfach werden
Doch wenn wir alles schwarzmalen, was für einen Grund gibt es, nicht gleich zu sterben?
Ich seh' das Elend auch und will es mit nicht einfach machen
Die besten Antidepressiva sind die kleinen Sachen
Wie könnt' ich schlecht drauf sein, bei dem Lachen von mei'm Sohn
Da ist Hoffnung von meiner Person
In seinen Augen ist das alles neu, die Welt ist etwas Riesiges
Wundervolles, Unbekanntes, in seinen Augen spiegelt sich's
Er braucht nicht viel, dass er zufrieden ist
Auch wenn er fast nichts weiß, so weiß es doch, was Liebe ist

Alles wird gut, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzestem All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht
Die besten Zeiten liegen vor uns, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzesten All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht

Wo ist die Hoffnung hin, ich dacht', die stirbt zuletzt?
Irgendwann haben Zukunft durch Endzeit ersetzt
Irgendwas geht immer schief, irgendwo ist immer Krieg
Das wird nicht besser, wenn man depressiv im Zimmer liegt
Etwas im Magen drückt, keiner weißt, was es ist
Googeln wir Symptome, wird klar, dass es was krasses ist
Wir hören so viel Gerüchte, Wahrheit ist zu kompliziert
Und einfach nicht mehr für die Medien formatiert
Wir haben alle Angst, die ist schwer zu verstehen
Sogar die Uhren scheinen verkehrt rum zu gehen
Die Unmöglichkeiten eingetreten
Bleibt nur abzustumpfen und alles klein zu reden, ausblenden aus seinem Leben
An einfachen Lösungen erkennt man die Rattenfänger
In dunklen Zeiten, da werden ihre Schatten länger
Sie spielen Melodien, die nur ein Remix sind
Und zu einem Kampf führen, den man nie gewinnt
Ich kann den Hass nicht mehr hören, all das Negative
Es gab noch nie so viele Gründe für Nächstenliebe
Ich fang' im Kleinen an, fange bei mei'm Kleinen an
Highfive, hau' die große in die kleine Hand

Alles wird gut, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzestem All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht
Die besten Zeiten liegen vor uns, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzesten All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht

Der Trick ist zu leben daneben
Die perfekten Orte gibt es viel näher gelegen, als man denkt
Man braucht nicht weit zu gehen, wir sind schon da
Man muss nur lernen sie zu sehen
Der Trick ist zu leben daneben
Die perfekten Orte gibt es viel näher gelegen, als man denkt
Man braucht nicht weit zu gehen, wir sind schon da
Man muss nur lernen sie zu sehen
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Zahlen Zählen Nicht Lyrics

Prinz Pi – Zahlen Zählen Nicht Lyrics

Die Prognosen stehen schlecht, doch wann standen die mal gut?
Es scheint an uns klebt Pech wie ein ranziges Tattoo
In den neusten Schlagzeilen wieder ein paar Tote
Trump-Sieg, Finanzkrieg, Klimakatastrophe
In der Bahn ziehen die Leute eine Fresse
Die Welt geht morgen unter, das steht heute in der Presse
Ich gebe zu, es wird nicht einfach werden
Doch wenn wir alles schwarzmalen, was für einen Grund gibt es, nicht gleich zu sterben?
Ich seh' das Elend auch und will es mit nicht einfach machen
Die besten Antidepressiva sind die kleinen Sachen
Wie könnt' ich schlecht drauf sein, bei dem Lachen von mei'm Sohn
Da ist Hoffnung von meiner Person
In seinen Augen ist das alles neu, die Welt ist etwas Riesiges
Wundervolles, Unbekanntes, in seinen Augen spiegelt sich's
Er braucht nicht viel, dass er zufrieden ist
Auch wenn er fast nichts weiß, so weiß es doch, was Liebe ist

Alles wird gut, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzestem All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht
Die besten Zeiten liegen vor uns, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzesten All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht

Wo ist die Hoffnung hin, ich dacht', die stirbt zuletzt?
Irgendwann haben Zukunft durch Endzeit ersetzt
Irgendwas geht immer schief, irgendwo ist immer Krieg
Das wird nicht besser, wenn man depressiv im Zimmer liegt
Etwas im Magen drückt, keiner weißt, was es ist
Googeln wir Symptome, wird klar, dass es was krasses ist
Wir hören so viel Gerüchte, Wahrheit ist zu kompliziert
Und einfach nicht mehr für die Medien formatiert
Wir haben alle Angst, die ist schwer zu verstehen
Sogar die Uhren scheinen verkehrt rum zu gehen
Die Unmöglichkeiten eingetreten
Bleibt nur abzustumpfen und alles klein zu reden, ausblenden aus seinem Leben
An einfachen Lösungen erkennt man die Rattenfänger
In dunklen Zeiten, da werden ihre Schatten länger
Sie spielen Melodien, die nur ein Remix sind
Und zu einem Kampf führen, den man nie gewinnt
Ich kann den Hass nicht mehr hören, all das Negative
Es gab noch nie so viele Gründe für Nächstenliebe
Ich fang' im Kleinen an, fange bei mei'm Kleinen an
Highfive, hau' die große in die kleine Hand

Alles wird gut, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzestem All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht
Die besten Zeiten liegen vor uns, auch wenn alles dagegen spricht
Auch im schwärzesten All brennt ein Lebenslicht
Ja, ich weiß, die Statistik, die ist gegen mich
Doch das sind nur Zahlen und die zählen nicht

Der Trick ist zu leben daneben
Die perfekten Orte gibt es viel näher gelegen, als man denkt
Man braucht nicht weit zu gehen, wir sind schon da
Man muss nur lernen sie zu sehen
Der Trick ist zu leben daneben
Die perfekten Orte gibt es viel näher gelegen, als man denkt
Man braucht nicht weit zu gehen, wir sind schon da
Man muss nur lernen sie zu sehen
Songwriters: FRIEDRICH KAUTZ, KONSTANTIN SCHERER, NICO WELLENBRINK, VINCENT STEIN
Zahlen Zählen Nicht lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Downtown Music Publishing

LyricFind
Lyrics term of use