Prinz Pi - Haus Im Wald lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Haus Im Wald Lyrics

Prinz Pi – Haus Im Wald Lyrics

Die Leere uns'rer Wohnung lacht mich aus
Die Medizin in der Flasche macht mich aus
Für viel zu wenig Stunden und hinterhältig und verlogen
Wie sie ist, lässt sie mich mitten in der Nacht heraus
Vor dem Fenster leuchtet blau das Neonschild der Tankstelle
Unwirkliches Licht belächelt meine Anfälle
Allein im Zuhause, zuhause im Alleinsein
Jede, die sich angesprochen fühlt, wird auch gemeint sein
Im Kissen neben mir noch der Abdruck deines Kopfs
Dein Lippenstift frisst seine Spur im Stoff wie Rost
So weit, wie der Wagen fährt, weg aus dem zerbrochenen Traum
Tank ist voll, Tasche ist im Kofferraum

Ich geb' das zu, ich bin einfach weggerannt
Richtung Nord an einen Ort, wo ich mich verstecken kann
Hinter hohen Brücken und langen schlechten Straßen
An ei'm See klar wie Glas kann ich besser atmen

Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
(Hier im kleinen Haus im Wald)

Ein grün-grauer Himmel vor der Frontscheibe
Das Auto ist mein Rettungsboot, mit dem ich davontreibe
Das meiste Gepäck, was ich mithab', ist in meinem Kopf
Die ganzen Sachen auszupacken hab' ich keinen Bock
Irgendwann fließt es doch alles raus und ordnet sich
Im Spiegel steht mein altes Ich mit Messer und ermordet mich
Bin reduziert aufs Minimum, Boxsack an der Fichte
Bandagen auf dem Schaukelstuhl plus eiserne Gewichte
Burger im Gefrierfach, Dosenbier im Kühlschrank
Auf der alten Anlage hör' ich mir Vinyls an
Die Stimmen toter Helden fließen aus den Boxen raus
Karohemd, Timberlands, Schrotgewehr mit Doppellauf

Ich geb' das zu, ich bin einfach weggerannt
Richtung Nord an einen Ort, wo ich mich verstecken kann
Hinter hohen Brücken und langen schlechten Straßen
An ei'm See klar wie Glas kann ich besser atmen

Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
(Hier im kleinen Haus im Wald)

Ich geb' das zu, ich bin einfach weggerannt
Richtung Nord an einen Ort, wo ich mich verstecken kann
Hinter hohen Brücken und langen schlechten Straßen
An ei'm See klar wie Glas kann ich besser atmen
Im Widerschein der Brillengläser schimmert es orange
In Funken aufgelöst verschwindet meine Chance
Die Flammen essen meine Briefe, alles war umsonst
Blick' zu tief ins Feuer und du weißt, wohin du kommst

Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
Die Nacht ist schwarz, da draußen ist es kalt
Das Feuer scheint im kleinen Haus im Wald
Die Monster, die uns jagen, wechseln die Gestalt
Ich bin sicher hier im kleinen Haus im Wald
(Hier im kleinen Haus im Wald)
Share lyrics
×
Songwriters: BENJAMIN BISTRAM, FRIEDRICH KAUTZ, KONSTANTIN SCHERER, NICO WELLENBRINK, VINCENT STEIN
Haus Im Wald lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Downtown Music Publishing

LyricFind
Lyrics term of use

Haus Im Wald comments