Azad - Weltbild lyrics | LyricsFreak
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Weltbild Lyrics

Azad – Weltbild Lyrics

Ich will einfach nur noch
Träumen, dass die Welt hier in Ordnung ist
Träumen, dass nicht alles voller Sorgen ist
Träumen, dass mein Traum in Erfüllung geht
Irgendwann alles gut wird und ich's erleb'
Wie sich Türken und Kurden endlich
Die Hände reichen und der Krieg beendet ist
Und der Frieden weht, statt dem Hass über Falastin und Israel
Ich träum' (träum'), dass die Menschen in den armen Ländern
Nicht mehr hungern müssen, weil sie genug Geld haben
Nie wieder Krieg wegen Religion
Sondern Harmonie, Respekt und Verständigung
Träum', wie am Ende die Vernunft gewinnt
Und wir nicht mehr blind in der Zukunft sind
Träum', wie 'ne Taube um die Welt fliegt
Unsere Augen öffnet und dann sorgt für den Weltfrieden

Wir sind komplett verstört von unserem Weltbild
Lieben Dinge statt Menschen
Wir scheißen auf Werte, weil wir sie verdrängen
Sind nahezu gestört von unserem Weltbild
Versuchen, zu kompensieren, was uns fehlt
Doch verlieren uns darin

Ah, ich seh' leider nur noch (leider nur noch)
Habgier bei den meisten Menschen
Wenig Empathie, eingeschränktes Denken
Solidar nur auf Profit basiert
Und immense Hassbereitschaft in so viel
Egoismus und Missgunst
Nur geradeaus ist die Richtung
Alles dreht sich nur um Geld im Krieg
Es ist 'ne Lügenstaffelei, auf der das Weltbild liegt
Ich seh' (ich seh'), wie so viele überhaupt nichts sehen
Ich denk', zu viele haben schon aufgegeben
Und der Berg der Probleme da draußen wächst
Und jeder denkt immer, der andre räumt den Haufen weg
Ich seh', so viele sind so blind und wütend
Ich seh' die Menschen ihre Kinder töten
Ich seh' die Geier über allen kreisen
Und dass keiner irgendetwas ändert trotz all den Zeichen

Wir sind komplett verstört von unserem Weltbild
Lieben Dinge statt Menschen
Wir scheißen auf Werte, weil wir sie verdrängen
Sind nahezu gestört von unserem Weltbild
Versuchen, zu kompensieren, was uns fehlt
Doch verlieren uns darin

Wir sind komplett verstört von unserem Weltbild
Lieben Dinge statt Menschen
Wir scheißen auf Werte, weil wir sie verdrängen
Sind nahezu gestört von unserem Weltbild
Versuchen, zu kompensieren, was uns fehlt
Doch verlieren uns darin

Wir sind komplett verstört
No-no, no-no-no
Wir sind komplett verstört
Wir sind komplett verstört von unserem Weltbild
Share lyrics
×
Songwriters: Azad Azadpour
Weltbild lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use

Weltbild comments