All die Zeit, die mir bleibt
Dich zu fragen, was dich hierher treibt
Nimmt kein Ende, doch Unendlichkeiten
Sind die Interessanten
Und es kommt mir so vor
Als ertragen wir es mit Humor
Nur die Nebenrolle spielend zwischen
Den Bekannten
Und so stehen wir noch Stunden hier
Fast wie Giganten
All die Zeit, die dir bleibt
Mich zu fragen, was mich hierher treibt
Ist verglichen klein, doch Kleinigkeiten
Sind die Interessanten
Und es wird mir fast klar
Was hier frher einmal Hoffnung war
Liegt gebrochen hinter uns, versteckt
Und miverstanden
Und so stehen wir noch Stunden hier
Fast wie Giganten
All die Zeit, die uns bleibt
Noch zu warten bis man uns vertreibt
Sind nur Tage, doch Alltglichkeiten
Sind die Interessanten
Komm wir gehen hier nicht fort
Diese Welt ist der perfekte Ort
Immer unentdeckt zu sein, so klein
Und unverstanden
Und so stehen wir noch Stunden hier
Fast wie Giganten
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Fast Wie Giganten Lyrics

Virginia Jetzt! – Fast Wie Giganten Lyrics