Ewigkeit ist
Langeweile auf Dauer.
Ein trostloser Kreislauf,
Kein Anfang, kein Schluss.
Denn steht's wiederholt
Sich das selbe von vorne.
Kein Jubel, kein Entsetzen,
Nur die цde,
Blцde
Ewigkeit.
Von Torturkeine Spur,
Immer nur
Diese beschiss'ne
Ewigkeit.

Fort mit dem Stein
ьber'm Abgrund des Schreckens!
Raus aus dem Grauen
Ins Glitzern der Welt!
Bald lдhmt unser Gift
Die Gehirne der Menschen.
Bald sind wir die Herrn
Dieser Erde.
Es werde nacht!

Weg mit dem Fels
Vor der Hцhle der Schatten!
Raus aus den Grдbernins Leben der Stadt!
Hinein mit der Angst
In die Seele der Menschen!
Bald stehn sie am Ende
Aller Zweifel.
Wir stьrzen sie hinab.
Hinab!
Hinab!
Hinab!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Ewigkeit Lyrics

Tanz Der Vampire – Ewigkeit Lyrics