Großstadtlichter, Lärm, Gelächter,
Mittendrin und nicht dabei, Geld verdienen, amüsieren, wieder nur ein Frühstücksei.
Regen weint an Fensterscheiben,
Herz, Irrgarten ohne Licht.
Findet keinen Platz zum bleiben,
Denn es gibt dich einfach nicht, und plötzlich bist du da...

Du bist der hellste Punkt an meinem Horizont,
Du bist der Farbenklecks in meinem Grau-in-Grau,
Du bist das Hänschenklein in meinem Lieblingslied,
Merci, dass es dich gibt!

Du bist das Rettungsboot auf meinem Ozean,
Du bist der Wirbelsturm in meinem Wasserglas, du bist in meiner Winterzeit, der Sonnenstrahl, Merci, dass es dich gibt!

Du bist die Wasserflut für meinen Wüstensand, du bist der Fels, der in meiner Brandung steht,
Du bist in meinem Lieblingslied die Melodie, Merci, dass es dich gibt!

Du hast die Wärme meine Eiszeit aufzutauen, du hast die Stärke meiner Schwäche zu vertrauen,
Du hast die Tiefe, die mich in die Höhe zieht, Merci, dass es dich gibt!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Merci, Dass Es Dich Gibt Lyrics

Stefan Oberhoff – Merci, Dass Es Dich Gibt Lyrics

More Stefan Oberhoff lyrics