Schlie? Deine Augen sch? Nes Kind,
Lausche Still, mein Lied beginnt
Erz? Hle dir von einer Welt,
In der es dir an gar nichts fehlt

Hab keine Angst vertrau mir blind
Wenn wir auf unsrer Reise sind
Nehm ich dir den Schatten vom Gesicht
Und trage dich ins warme Licht!

Komm und folge meinem Traum
Ich trag dich fort durch Zeit und Raum
Sanft umgarnt dich dieser Klang,
Blick nicht zur? Ck der Weg ist lang

Dreh dich I'm Tanze, bleib nicht stehn
Lass und den Weg gemeinsam gehn
Ein lauer Wind dich sanft ber? Hrt
Dich z? Rtlich durch den Nebel f? Hrt

Das Lied wird lauter, endet nie
Nur du h? Rst diese Melodie
Der Takt den nur dein Herz noch schl? Gt
Dich nun aus diesem Leben tr? Gt

Schlie? Deine Augen sch? Nes Kind
Lausche still, mein Lied beginnt!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Ruf Lyrics

Saltatio Mortis – Der Ruf Lyrics