Es gibt keine andere Welt in der alles gut ist...
Es gibt nur die hier.

Essen, Tabletten jeder tag beginnt gleich
Wдhrend wir auf irgendetwas warten, wir sind Fleisch!
Das von Tag zu tag mehr stinkt und fault,
Ich schau ich verbittert auf meine verkippte haut
Namenlos zwischen namenlosen
Meine freunde sind I'm schlaf geboren
Die Sonne scheint I'm bitteren weiЯ zum Licht
In der Mittagszeit zittert mein Leib
Ich bin viel mit denken beschдftigt
Zu mehr bin ich wegen Medikamenten nicht mдchtig
Ein Zimmer voller kahlem nichts (mir ist kalt)
Fahles, stromsparendes Licht, jeden Tag der gleiche FraЯ
Jeden zweiten tag ein anderer gleicher fraЯ
Wenn ich meijne Hдnde blutig geschlagen hab, ruf ich den Arzt
Und er tut mit der Nadel was gegen mein gesellschaftschдdigendes
Verhalten (mir ist so kalt) Ich spьre das ich alt bin

In Laken gekleidet atme ich ein, die Luft stinkt nach
Jahren des Leids das Gewissen sagt "nimms nicht" doch
Das halbvole Glas schreit "trink mich"
Das nennen sie Bedarfsmedikation ich will es lassen aber
Jeden Tag geh ich was holn wohin ich auch gehn will,
Augen und ohren, hier hab ich meinen Glauben verloren
Ich hab die Wahl zwischen Zeitung und Kinderbьchern
Der selbe scheiЯ wie immer und immer wieder mein
Kopf umgibt eine Mauer aus dem Stein vom Grab meiner Hoffnung
Ich weiЯ nicht ob ich irgendwann noch glьcklich werd
Ich sitz in diesem Drecksloch bis ich sterbe (bis ich sterbe)

Ich lebe auf engsten raum mit Menschen die ich nicht kennen
Will, die mir fremd sind, die mir ganz freundlich einen Plan
Zeigen und sagen das sie an meinen problemen arbeiten
Ich denkl zurьck an mein leben ich sehe die die lachten als
Meine letzte Trдne fiel, jeden Abend bet ich das ich nicht
Mehr aufwache wenn ich durch die Gitter rausstarre zur Psychatrie
Wo sie den Leuten noch helfen, den Leuten noch helfen,
Vielleicht sollt ich mich melden
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Kalt Lyrics

Private Paul – Kalt Lyrics