1.

Ich stehe nachts I'm meine garten, I'm garten steht ein haus
I'm garten haus da sitzt ich dann
Und schaut durch fenster raus

+ich stehe nachts I'm meine garten, I'm garten steht ein haus
I'm garten haus da sitzt ich dann
Und schaut durch fenster raus
Irgendwo, so hell, so grell und schnell vergibt die zeit...
Die zeit, sie hat alle wunden
Mach mir wunder heim, gleich andre erste stufen.
Doktor kacke gibt es therpaie aber nicht für allen (eine)?
Erst alles I'm selbst gemacht und letzte heißt meine... ist meine... (ein
Niemand...)

(Chorus)

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Es gibt hier nicht mehr zu verlieren, ich habe hier nichts mehr verloren.

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Ich habe hier nichts mehr verloren. es gibt hier nicht mehr zu verlieren,

2.

Also ziehe ich wieder, los ich hab die sonne hinter mir.
Der verschaten von mir aus ich gehe, ihnen hinter her.
Egal wie weit es ziel. am besten kamm ich niemals an.

+also ziehe ich wieder, los ich hab die sonne hinter mir.
Der verschaten von mir aus ich gehe, ihnen hinter her.
Egal wie weit es ziel. am besten kamm ich niemals an.
Denn ist menschen in einmal des auftretten wieder nichts verrand
Und spiel mich uber meine junk lasse hinter mir. züruck... zum glück für
Nur noch ein kleine stück.
Kleine selbst bereits nicht mehr zu leben
Und die schachtes lebens welle wie die traüst zu ihn.

(Chorus)

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Es gibt hier nicht mehr zu verlieren, ich habe hier nichts mehr verloren.

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Ich habe hier nichts mehr verloren. es gibt hier nicht mehr zu verlieren,

Ich bin ein niemand...

3.

Ich wachse über mich hin-aus. ob koknitiv I'm saus und blaus.
Lass mich nicht I'm formen gissen. noch mal sind wir I'm käfig schließen.

+ich schwür ich heie auf zu sterben, und fange an zu leben.
Kommt es leben nach dem tod oder tod noch einmal leben?
Das find ich lieber selbst herraus ich finde keinem antwort geben.
Mein herz schlägt, wäre mich nichts dagegen. wachse über mich I'm andre
Gutetktive I'm ausen bauch.
Das mich nicht I'm formen giessen, dann mann sehn die käfig schließen. ich
Hab kein alleine hand die persönlich garauspeis
So zu sagen, stempelaschalten oder zentral-vorbei.

(Chorus)

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Es gibt hier nicht mehr zu verlieren, ich habe hier nichts mehr verloren.

Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch
Ich bin ein niemand... ein niemand, ein niemand
Ein niemandmensch

Ich bin... niemand... jemand der jetzt lebt
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Niemandmensch Lyrics

Kontrust – Niemandmensch Lyrics

More Kontrust lyrics