Mein Blick war unverschдmt gewesen;
Sowas macht manchmal alles klar.
Ich spьrte deine Faust sich lцsen

Und dacht'
DaЯ die Nacht I'm Kasten war.
Plцtzlich spьr' ich das Wasser am Hals steh'n -
Wie konnt' ich denn bloЯ so versinken?
Ich geh' kaputt
LaЯ es nochmal gescheh'n -
Stilles Wasser
LaЯ mich nochmal ertrinken.

Du warst ein Strudel
Ich hab' mich nicht mehr gewehrt -
Warst einfach zu intensiv
Kьnftig wird frьher auf Opa gehцrt:
Stille Wasser sind tief!

Dein Haar wellt sanft auf Schultern still -
BiЯchen brav
Hab' ich gedacht.
Hast kaum geredet
Sagst nicht mal: ich will -
Hast dann
Was du willst
Mit mir gemacht.
Und hast ganz plцtzlich einen Sturm aufgedreht -
Kennst du kein Pardon
Du keine Scham?
Und jetzt liegst du wieder still wie die See

Die sich mal eben ein Schiffchen nahm.

Du warst ein Strudel
Ich hab' mich nicht gewehrt -

Stilles Wasser
LaЯ den Sturm wieder aufdreh'n -
Stilles Wasser
LaЯ es nochmal gescheh'n.
Hдtt' nie geglaubt
Ertrinken sei schцn -
LaЯ mich immer
LaЯ mich immer
Immer wieder untergeh'n.

Du warst ein Strudel
Ich hab' mich nicht gewehrt -
Du warst ein Strudel
Ich hab' mich nicht mehr gewehrt -
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Stille Wasser Lyrics

Klaus Lage Band – Stille Wasser Lyrics