Ich wache auf, weil jemand redet
Und dann merk ich das bin ich
Ich hцare mich sagen ich muss raus hier
Hцare mich sagen muss ich nicht
Und ich schlaf wieder ein,
Seh dieses haus in flammen steh'n

Ich wache auf, weil jemand redet
Und dann merk ich das bist du
Du fragst was heiяt du musst hier raus
Und trдumst nur mit augen zu
Und du fragst bin ich hier
Bin ich trotzdem noch mit dir

Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern
Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern

Ich wache auf weil niemand redet
Niemand hцrt zu, niemand ist da
Und wenn ich kцnnte, wьrd ich leugnen,
Dass ich noch bin wo ich schon war
Und vielleicht geh ich nie
Doch du kommst mit mir irgendwie

Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern
Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern
(Das kann ich nicht дndern)
(Ich mцchte schrei'n und bleibe still)
(Ich mцchte schrei'n und bleibe still)
Ich mцchte schrei'n und bleibe
Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern

Es ist egal wohin ich will
Ich mцchte schrei'n und bleibe still
Und das kann ich nicht дndern
Das kann ich nicht дndern
Das kann ich nicht дndern
Das kann ich nicht дndern

Ich mцchte schrei'n und kanns nicht дndern
Ich mцchte schrei'n und kanns nicht
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Egal Wohin Lyrics

Juli – Egal Wohin Lyrics

Songwriters: PFETZING, JONAS/BRIEGEL, EVA
Egal Wohin lyrics © EMI Music Publishing

LyricFind
Lyrics term of use