Ein Pfeifchen und ein Wodka und ein scheenes Diedeldumdei.
Die Hlse heil, die Weiber geil, und die Plackerei vorbei.
Doch das Beste kommt am Ende, wenn der Wirt zum Essen winkt,
Wenn der Eintopf dampft, und jeder mampft,
Bis er aus den Poren stinkt (2x).
Knoblauch, Knoblauch ist unsre Leidenschaft.
Knoblauch, Knoblauch gibt Leib und Seele Kraft.
Er macht grsser, was zu klein ist.
Er macht edel, was gemein ist.
Und macht hrter, was erschlafft (2x).
I'm Fleisch sind schon die Maden.
Das Gemse ist verdreckt.
Das Schmalz ist ranzig, die Sosse wanzig.
Aber jeder sagt, es schmeckt.
Her mit der vollen Schssel!
Mit viel Knoblauch bitte sehr.
Der wirkt sagenhaft auf den Magensaft.
Jeder Bissen schmeckt nach mehr! (2x)
Knoblauch, Knoblauch bringt den Unterleib in Schwung.
Knoblauch, Knoblauch macht die Alten wieder jung.
Lsst die Muskeln wieder schwellen,
Lsst die Sfte wieder quellen.
Knoblauch bringt Erleichterung! (2x)
Die Jungen woll'n nur rammeln,
Und die Alten quatschen bloss.
Knoblauch macht aus Brschlein Mnner
Und aus Greisen Romeos!
Nichts auf Erden ist gesnder,
Grad I'm Winter und bei uns.
Drumm die Muler auf! Wir rlpsen drauf!
Urrgh!! Und sind alle Sorgen los.
Und sind alle Sorgen los.
Knoblauch, Knoblauch ist unsre Leidenschaft.
Knoblauch, Knoblauch, gibt Leib und Seele Kraft.
Er macht grsser, was zu klein ist.
Er macht strker, was zu fein ist,
Und macht hrter, was erschlafft. (2x)
Knoblauch, Knoblauch!
Seit alter Zeit bewhrt.
Knoblauch, Knoblauch, der Herz und Nerven nhrt.
Jede Niete wird zum Sieger,
Jeder Schlappschwanz wird zum Krieger,
Wenn der Knoblauch in ihm grt!
Wenn der Knoblauch in ihm grt!
Wenn der Knoblauch in mir, Knoblauch in dir,
Knoblauch ins uns grt.
Knoblauch!
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Knoblauch Lyrics

Jim Steinman – Knoblauch Lyrics