Ein Uhr frьh - es ist Zeit zum schlafen

Und die letzte Tagesschau ist vorbei.
Ich hol' mir aus dem leeren Kьhlschrank
Meinen Whisky - und denk' an uns zwei.
Du bist fort - wir sprachen uns aus.
Du wolltest 'mal raus und frei sein von mir

Und ich hab' den Starken gespielt
Und hab' doch gefьhlt - ab jetzt
Werde ich hier -

Immer warten

Warten bei Tag und Nacht

Oh
Nur warten -
Bis ich dich wiederhab'.
Irgendwann siehst du es sicher ein

Die groЯe Freiheit ersetzt kein daheim.
Nein
Freiheit ersetzt kein daheim.
Warten
Warten bei Tag und Nacht

Einmal wird es so wie frьher sein.
Freiheit ersetzt kein Daheim.

Drei Uhr frьh - das Radio lдuft.
Ich rauch' zuviel - die zweite Packung schon.
Ich mьЯt 'mal schnell zum automaten

Doch vielleicht - geht dann das Telefon.
Du bist fort
Ich weiЯ es
Und doch
Hoffe ich noch
Es ist gar nicht wahr.
Hцr' ich spдt noch Schritte I'm flur

Denk' ich jedesmal - du bist wieder da.

Immer warten

Warten bei Tag und Nacht

Oh
Nur warten -
Bis ich dich wiederhab'.
Irgendwann siehst du es sicher ein

Die groЯe Freiheit ersetzt kein daheim.
Nein
Freiheit ersetzt kein daheim.
Warten
Warten bei Tag und Nacht

Einmal wird es so wie frьher sein.
Freiheit ersetzt kein Daheim.

Warten - ich kann gar nichts tun als warten.
Warten - bis ich dich wiederhabe

Bis du es selber merkst:
Freiheit ersetzt kein Daheim.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Warten Lyrics

Hoffmann & Hoffmann – Warten Lyrics