Durch die Binde die Sicht genommen
Die Angst bleibt
Auf der Flucht vor dem Trauma
Vom Bruder gefangen
Verurteilt als feige beschimpft
Das Trauma wird zum Alptraum ...

Nein !

Ich warte darauf,
Daß die Kugeln meinen Brustkorb zerfetzen
Sich in meinen Körper graben
Sie wollen die Hülle öffnen
Die Idee vom Leben ausmerzen
Ich höre das Entsichern der Gewehre
Bald den Befehl zu töten

Nein !

Ich verabschiede mich still
Ich möchte leben
Nur weiter leben
... Ich falle tief

Legt an !

Gebt Feuer !
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Unbekannter Soldat Lyrics

Goethes Erben – Unbekannter Soldat Lyrics