Gaian pamm'дteiran a-eisomai
(Д-ьthemethlon presbistan,
H'д pherbei epi chtoni panth hopos'estin; )
Дmen hosa chtona dian eperchetai дd'hosa ponton,
Дd'hosa potontai, tade pherbetai ek sethen olbu.
Chaire theon m'дtдr,
Aloch'Uranu astero-entos.
Die erde will ich besingen, die allmutter
(Die fest begrьndete, die дlteste aller wesen.
Sie nдhrt alle geschцpfe, alle, die auf der gцttlichen erde sich regen)
Alle, die in den meeren sich regen, und alle die fliegen.
Von ihrer fьlle leben sie alle.
Sei gegrьЯt mutter erde,
Gattin des gestirnten himmels.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Gaia Lyrics

Faun – Gaia Lyrics