Ich liebe deinen Hauch von Rдude
Die Flecken auf der blassen Haut
Dein Gesicht so unperfekt
Das es manchem davor graut

Ich liebe deinen stumpfen Blick
Wenn er zдrtlich mich verfьhrt
Sich in meine Augen bohrt
Und etwas tief in mir anrьhrt

Wenn ich dich streichele und deine Haut sich davon lцst
Wenn ich dich Kьsse und jeder Kuss nach Fдulnis schmeckt

Wenn ich mit dir so ganz allein bin
Dann erst seh ich I'm Leben einen Sinn
Dein stechender Geruch
Brennt wie Parfьm in meinen Augen

Wenn Du da bist, hier bei mir
Duftet das ganze Haus nach dir
Blut befleckt die ganze Kleidung
Von all dem Grind am wunden Leib
Ihn zu zдhlen, zu vermessen
Ist mein schцnster Zeitvertreib

Fettig glдnzt das schwarze Haar
Fдllt glatt auf die Schultern ab
Lцst sich auf in Wohlgefallen
So wie ich es am liebsten mag

So wie du - ist kein anderer Mensch
Ich liebe - deinen Hauch von Rдude

So unperfekt, so hдsslich wie die Nacht
Schenkst du meinem Leben Freude
Fьare Tдuschung und fьare Selbstverrat
Fьare das alles dank ich dir
Denn wenn ich in den Spiegel blicke
Schaust du heraus zu mir

So leg ich meine Finger in die Wunden
Die hдufig eitern, bestдndig wachsen
Bis meine Seele sich verschlieЯt
Und mein gesundes Auge
Keine Trдne mehr vergieЯt...
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Ein Hauch Von Räude Lyrics

Eisenkreuzkrieger – Ein Hauch Von Räude Lyrics