Er ritt davon, den Tr4umen nach, ritt in das Morgenrot hinein,
Ich blieb zurlck und sah ihm nach, und wollte stark und tapfer sein.
Ich z4hl' die Tage und mach' Kerben in das Holz,
In weite Fernen geht mein Blick,
Doch in den N4chten, da vergess ich meinen Stolz
Und bete bringt ihn mir zurlck.

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim,
Heim zu mir, denn ich bin so allein.

Ich hfr' den Wind, die Zeit verrinnt, der dritte Sommer zieht ins Land,
Ob er noch lebt, ihn sehn' mich so nach der Berlhrung seiner Hand.
Und kann nur warten wie die andern Frauen auch,
Wenn bloss die schwarze Nacht nicht w4r'.
Das Feuer schwellt nur, in die Augen steigt der Rauch,
Bald hab ich keine Tr4nen mehr.

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Homm doch heim, komm doch heim,
Heim zu mir, denn ich bin so allein.

Und er reitet und reitet und reitet,
Immer weiter und weiter und weiter...
Denn in ihm brennt ein Feuer,...
Und er reitet und reitet und reitet,
Immer weiter und weiter und weiter...
Und seine Sehnsucht ist noch lange nicht gestillt...
Und er reitet und reitet und reitet,...
Immer weiter und weiter und weiter...
Er weiss nicht was ihm morgen droht,...
Und er reitet und reitet und reitet,...
Immer weiter und weiter und weiter und weiter und weiter.
Doch er reitet durch das kalte Morgenrot.

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Komm doch heim, komm doch heim,
Heim zu mir, denn ich bin so allein.

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter, komm doch heim.
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter,
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Komm Doch Heim Lyrics

Dschinghis Khan – Komm Doch Heim Lyrics

Songwriters: SIEGEL, RALPH (JUN.) / MEINUNGER, BERND
Komm Doch Heim lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

LyricFind
Lyrics term of use