Den ganzen tag versuchst do zu befehlen was ich machen soll
Ich kann das nicht mehr hören ich hab die nase voll
Solang do deine füsse unter meinen tisch ach hör doch auf
Do kommst mir in die quere do läufst in meinen lauf
Wie oft willst do mir noch erzählen wer der herr I'm hause ist
Wo do doch nur an deinen werten misst wie erfahren do bist
Und was do erreicht hast denn was do verpasst
Hast wird dann für mich zur last verstehst do das
Do hast nicht das recht dein leben auf mich zu projezieren
Um dann deine meinung in meinen kopf zu tätowieren
Jeder neue anlauf wird dich nur noch mehr frustrieren
Und dadurch wirst do mich verliern
Nein nie wieder niemals niemehr
Ich nehm mein leben in die hand ich geb es nicht mehr her
Nein nie wieder niemehr ich sag nein
Genug ist genug und ab hier geh ich allein
Verdammt was soll ich von dir nehmen wenn do mir nichts gibst
Ausser regeln die beweisen sollen dass do mich liebst
Mich in deinen fussstapfen zu sehen würde dich freun
Ich würd es für den rest meines lebens bereun
Do lässt es nicht nur zu nein do willst es ja sogar
Was ist los was lässt do mit dir machen
Ist dir denn nicht klar das ist nicht gut für mich
Das tut mir weh das macht mich krank
Und dabei willst do nur mein bestes vielen dank
Doch ich lass mich nicht mehr von dir beschränken
O nein ich hab es satt so zu denken
Und ich lass mich nicht mehr von dir rumkommandieren
Nein do wirst mich einfach verlieren
Nein nie wieder niemals niemehr
Ich nehm mein leben in die hand ich geb es nicht mehr her
Nein nie wieder niemehr ich sag nein
Genug ist genug und ab hier geh ich allein
Ich wollte mit dir reden doch das war dir egal
Es geht hier um mein leben und da hab ich die wahl
Und ich bin frei lass mich los lass mich gehn
Ich sag auf wiedersehn do willst und kannst es nicht verstehen
Ich word es immer anders sehen
Und da wo deine macht dann aufhört jetzt bin ich dran
Wenn ich jetzt nicht leben kann wann dann
Wann dann wann dann wann dann wann dann wann dann
Wenn nicht jetzt doch do kuckst mich nur an
Ich sage dir was ich fühle und ich sage es laut
In mir kommt alles hoch alles was ich niemals verdaut
Bricht raus ich kotze alles aus do bist nicht herr in meinem haus
Ich will nicht mehr als nur hier rauszwischen uns ist es aus weil do mir nichts gibst
Ausser schlägen die beweisen sollen das do mich liebst
Hahaha hey das ich nicht lache
Ist ja wohl klar denn da vergeht es mir
Die sache stinkt steht mir bis hier do hast mich I'm visier
Und ich hab angst ich kenne diese angst ich steh zu ihr
Und kriege noch mehr angst zu sein als in dir
Und es entgleitet mir ich seh mich in dir warum ich existier
Und ich glaub ich verlier den verstand
Do hast dich nicht I'm griff und mich in der hand
Und do hast für die konfliktsituation
Natürlich die patentlösung schon
Do sagst zu mir ich tu das nicht weil ich dich hasse
Ich tu das weil ich dich mag
Fass mich nicht an denn ich steh unter strom
Und tust dus doch kriegst do nen schlag
O nein nie wieder nein niemals nein niemehr
Nein nie wieder niemals nie mehr
Ich nehm mein leben in die hand ich geb es nicht mehr her
Nein nie wieder niemehr ich sag nein
Genug ist genug und ab hier geh ich allein
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie wieder niemals nein
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie mehr
Nein nie wieder niemals nie wieder niemals nein
Nein
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Genug Ist Genug Lyrics

Die Fantastischen Vier – Genug Ist Genug Lyrics