bilder die worte spielen
und sich in dir verlieren
um ganz still zu liegen
fragen und erinnern
sich auch an das bett
auf dem der knabe spielt
das in dem keller steht
in dem der mensch sich dreht

gib mir mein destillat
gib mir mein alltagstod
gib mir mein gnadenbrot
zur ewigkeit

da wird auch zweifel sein
da wird unglaube sein
da wird auch zaudern sein
wie alle einsam und allein

ein andrer in mir schreit
schmerzvolles grosses leid
geburt und schicksal weht
wie lust an mir vorbei
mein herz gebart die qual
ein allerletztes mal
ein toter musikant
spielt das stille lied

gib mir mein destillat
gib mir mein alltagstod
gib mir mein gnadenbrot
zur ewigkeit

da wird auch zweifel sein
da wird unglaube sein
da wird auch zaudern sein
wie alle einsam und allein
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Destillat Lyrics

Das Ich – Destillat Lyrics

Songwriters: BRUNO KRAMM, STEFAN SIEGFRIED ACKERMANN
Destillat lyrics © Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use