[Originally by Walter Gцttke]

Der Stцrtebeker ist unser Herr,
Von Godeke Michels verraten!
Wir jagen pfeilschnell ьber das Meer,
Des fliegenden Hollдnders Paten.
Gevatter ist der Klabautermann,
Schiffsvolk pack an, pack an!
Leben ist Tand!
So lacht die Hцlle von Helgoland.

Blutrot knallt uns're Fahne am Mast,
In Kiel da huschen die Ratten.
Ein Totengerippe ist unser Gast,
I'm Segel weh'n grausige Schatten.
I'm Kielwasser schwimmt das Meerweib nach,
Schiffsvolk gib acht, gib acht!
Leben ist Tand!
So lacht die Hцlle von Helgoland!

Wir haben den Teufel selber an Bord,
Unter Deck sind gleiЯende Schдtze.
Das Kreuz des Pfaffen ist fehl am Ort,
Wir lieben den Tanz und die Metze.
Die Tanzmusik spielt uns das wilde Meer,
Schiffsvolk komm her, komm her!
Leben ist Tand!
So lacht die Hцlle von Helgoland.
Leben ist Tand!
So lacht die Hцlle von Helgoland.

Und macht unser Kahn seine letzte Fahrt,
LaЯt lachend, als Sarg ihn versinken.
Wir leben auf alte Seerдuberart,
Heut' morden und morgen ertrinken.
Bei grьnen Algen und weiЯem Sand,
Schiffsvolk zum Strand, zum Strand!
Leben ist Tand!
So stirbt die Hцlle von Helgoland!

Leben ist Tand!
So stirbt die Hцlle von Helgoland! [4x]
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Der Stortebeker Lyrics

C.I.A. – Der Stortebeker Lyrics