Das war doch mal unsere Stadt
Hier tanzten wir durch Neonlichter
Ich trдum mich in dein Herz zurьck
Die Zeit mit dir hat Traumgesichter
Sehnsucht nach Zдrtlichkeit irgendwann war es dann Liebe
Ich spьr' so vieles von dir lebt tief in mir

REF

Hцr die Stimmen der Nacht
Du kriegst alles wieder was die Zeit dir einmal nahm
In den Stimmen der Nacht
Brennt noch heut das Fieber das dir keiner nehmen kann
Trдnen aus Liebe die weinst doch du
Trдume von gestern
Nun hцr mir zu
Auch wenn das Gefьhl uns hilflos macht
Hцr die Stimmen der Nacht

Ganz langsam gehen die Lichter ausAuf meiner Haut ein leichter RegenWie oft ging ich mit dir den Weg
Der Zдrtlichkeit der Nacht entgegen
Lieder die nie vergehen fallen ganz leis aus den Sternen
Ich spьr das Feuer von dir brennt tief in mir

REF
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Hör Die Stimmen Der Nacht Lyrics

Christina Bach РH̦r Die Stimmen Der Nacht Lyrics