Heut sag' ich, es war einmal,
Mдrchen voller Angst und Qual.
Elfen, Prinz und gute Feen
Waren fьare uns nicht vorgeseh'n.

Halt mich, hast du oft gesagt.
Wie, hab ich dich dann gefragt.
Liebe hat total versagt
In Amsterdam.

Komm wir fahren nach Amsterdam.
Ich weiЯ, daЯ uns nichts passieren kann.
Du und ich, wir ham's doch I'm Griff,
Dabei saЯen wir lдngst auf dem sinkenden Schiff.

Bleib doch, hab ich noch gesagt.
Wie, hast du mich dann gefragt.
Liebe hat total versagt
In Amsterdam.

Traum von Amsterdam,
Der die Hoffnung nahm,
Allein in einer fremden Stadt,
Allein in Amsterdam.

Regenbogengold
Haben wir gewollt.
Rote Rosen soll'n vom Himmel fallen
Und nie verblьh'n.

Komm wir fahren nach Amsterdam.
Es war klar, daЯ ich dich nicht halten kann.
Leben hat sich den Starken gewдhlt.
Verloren, wenn man zu den Schwдcheren zдhlt.

Traum von Amsterdam,
Der die Hoffnung nahm,
Allein in einer fremden Stadt,
Allein in Amsterdam.

Regenbogengold
Haben wir gewollt.
Rote Rosen soll'n vom Himmel fallen
Und nie verblьh'n.

Komm wir fahren nach Amsterdam.
Es war klar, daЯ ich dich nicht halten kann.
Leben hat sich den Starken gewдhlt.
Verloren, wenn man zu den Schwдcheren zдhlt.

Halt mich, hast du oft gesagt.
Wie, hab ich dich dann gefragt.
Liebe hat total versagt
In Amsterdam.

Traum von Amsterdam,
Der die Hoffnung nahm,
Allein in einer fremden Stadt,
Allein in Amsterdam.

Regenbogengold
Haben wir gewollt.
Rote Rosen soll'n vom Himmel fallen
Und nie verblьh'n.
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Amsterdam Lyrics

Axel Fischer – Amsterdam Lyrics

Songwriters: COYNE, KEVIN
Amsterdam lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Warner/Chappell Music, Inc., Universal Music Publishing Group

LyricFind
Lyrics term of use
More Axel Fischer lyrics