Sammeln sie Treuepunkte
Fragt mich die Kassiererin
Ich denke nein
Die h'tt' ich nicht verdient

Kauf nur noch Kleinigkeiten
Jetzt wo ich alleine bin
Du warst genervt
Und irgendwann bedient

Eine feste Beziehung
Ist ein sicherer kleiner Hafen
Aber andere Menschen
Wollen doch auch mal mit einem schlafen

Freitags und Samstags
Da sieht man all die Treuen
Sie streunen getrennt
Durchs Nachtclubd'mmerlicht
Wo sie irgendwas suchen
In der Fremdheit alles Neuen
Und Dinge tun
Wo Keiner dr'ber spricht

Du kamst nach Feierabend
Stelltest deine Tasche ab
Ein Kuss ein Satz
Aufs Sofa auch in Arm

Wir haben ein Buch gelesen
Wenn es nichts I'm Fernsehen gab
Der Kopf war leer
Die F''e waren warm

Verschmust und gem'tlich
Das geht schon mal ne Weile
Doch man braucht beide Welten
Die Heile und die Geile

Freitags und Samstags
Da sieht man all die Braven
Sie streunen getrennt
Durchs Kneipend'mmerlicht
Wo sie schnell mal verschwinden
In Wochenendenklaven
Und Dinge tun wo keiner dr'ber spricht
Correct  |  Mail  |  Print  |  Vote

Herrenabend Lyrics

Annett Louisan – Herrenabend Lyrics

Songwriters: RAMOND, FRANK / LINGNAU, MARTIN
Herrenabend lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC

LyricFind
Lyrics term of use